Übersicht über alle Projekteinstellungen

In den Projekteinstellungen können Sie die Protokollarten, die Eintragstypen (ehem. "Typ"), die Gewerke, die Lagen, das Zusatzfeld und die PDF-Voreinstellungen (ehem. "Texte PDF Protokoll") bearbeiten, anlegen und verfügbar machen. 

Alle Projekteinstellungen gelten projektübergreifend und werden dann je Projekt nurmehr ausgewählt. Sie wirken sich direkt auf Ihre Protokolleinträge aus. 
  • Mit dem grünen Regler können Sie alle Typen, Gewerke, Lagen usw. für das aktuelle Projekt verfügbar machen
  • Links oberhalb sehen Sie, für welches Projekt Sie gerade die Projekteinstellungen festlegen (z.B. hier: "201810 Musterprojekt I").
  • Mit dem Klick auf das Plus rechts unten können neue Typen, Gewerke, Lagen usw. hinzugefügt werden. 
  • Mit einem Klick auf ein bestehendes Feld Bsp. "Abnahmeprotokoll" können Sie dieses umbenennen und auch wieder löschen.


Protokollarten

Hierzu gibt es einen extra Artikel: "Was sind Protokollarten und -Layout?"


Eintragstypen

Mit den Eintragstypen legen Sie die Phasen der Ampelfunktion fest. Protokolleinträge mit informativem Charakter werden z.B. mit einem Eintragtyp wie "Festlegung" versehen. Diese werden dann in der Protokollübersicht mit einem blauen i gekennzeichnet und haben keine Ampel. Sie werden in fortlaufenden Protokollen nicht weitergeführt. 

Im Gegensatz dazu wird z.B. der Eintragstyp "Mangel" in der Ampel rot gekennzeichnet und bei fortlaufenden Protokollen solange weitergeführt, bis er auf erledigt gestellt wird. 

In den Einstellungen:In den Protokollen:


Gewerke

Die Gewerke sind sowohl für die  Protokolleinträge und den daraus erzeugten Bauzeitenplan relevant, wie auch für die Kontakte. 

Durch das Anlegen der Gewerke in den Projekteinstellungen haben Sie später die Möglichkeit, Protokolleinträge nach Gewerken zu suchen und zu filtern.
Weitere Organisationsmöglichkeiten ergeben sich dann in der Aufgabenübersicht und im Bauzeitenplan.






















Lagen 

In den Lagen können Sie selbst Bezeichnungen oder Abkürzungen festlegen, die das verorten einfach machen. Hier ein paar Praxisbeispiele, wie Sie die Lagen definieren können: 

  • Nach Ebenen: "Ebene 1", "Ebene 2", ... 
  • Nach Geschossen: "KG", "EG", "OG 1", "OG 2", ...
  • Nach Einheiten: "WHG 1", "WHG 2", ....
  • Nach Räumen: "Küche", "Bad", "Wohnzimmer", ... 
  • Nach Nummern: "Zimmer Nr. 1", "Zimmer Nr.2", .... (Bei großen Gebäuden) 


Zusatzfeld ("Frei Benennbar")

Mit dem Zusatzfeld können Sie individuell nach Ihren Bedürfnissen ein auswählbares Feld bei den Protokolleinträgen anlegen. Auch hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten.
Hier ein paar Praxisbeispiele wie Sie das Zusatzfeld ideal nutzen könnten: 

  • Als Hilfe zur weiteren Verortung: z.B. Lagen nach Geschossen und das Zusatzfeld nach Räumen 
  • Beschluss: "Ja", "Nein" 
  • Kategorie: "Behörde", "Planung", "Ausführung", "Verkauf", ... 
  • Phasen nach HOAI 
  • Kategorie für die Abrechnung: "Sonderleistung", ... 


PDF-Protokoll Voreinstellungen 

Hierzu finden Sie alles in dem Artikel "PDF-Layout Einstellungen & PDF Voreinstellungen". 

Hat dieser Artikel Ihre Frage beantwortet? Danke für Ihr Feedback! Bei der Übermittlung Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns