Das Ampelsystem / Der Status

Die zweigeteilte Ampel ist jetzt auf einen Button reduziert, das Ampelsystem bleibt jedoch erhalten. Ein Protokolleintrag hat eine Zwischenphase ("Zu Prüfen"), bevor der Punkt wirklich erledigt ist. 

Grundsätzlich gilt: Ein Protokollpunkt mit Ampel  wird als Aufgabe bezeichnet

Ein Praxisbeispiel:

  1. Der Bauleiter nimmt einen Mangel auf und setzt den Punkt für einen Handwerker auf "Offen", dann ist die Ampel bzw. das Symbol rot gekennzeichnet.
  2. Erledigt der Handwerker den Punkt, kann dieser den Punkt auf "Zu Prüfen" stellen, aber nicht auf erledigt!
  3. Ist der Verantwortliche mit dem Ergebnis zufrieden, kann dieser den Punkt schließlich auf "Erledigt" setzen. 

Was mit dem Status sonst noch zusammenhängt

Punkte die den Status "offen" oder "zu Prüfen" haben, werden ...

  • beim fortlaufenden Protokoll immer automatisch ins neue Protokoll mitgenommen
  • wenn Sie einem selbst zugewiesen sind, im Dashboard unter "Meine Aufgaben" angezeigt
  • wenn Sie einem vernetzten Partner zugewiesen sind, diesem im Dashboard unter "Meine Aufgaben" angezeigt
  • in der Suche je nach Suchkriterium angezeigt 

Die Ampelfunktion hängt eng mit den  Typen zusammen. 

Wählen Sie einen Typ, für den die Ampelfunktion nicht aktiviert ist, sehen Sie keine Ampel, sondern ein blaues i. Welche Typen eine Ampel haben und als Aufgabe markiert werden, legen Sie in den Projekteinstellungen fest!

Ausnahme: Der Status im "Kurzprotokoll"

Befinden Sie sich in einem Protokoll, dass in den Projekteinstellungen als " Kurzprotokoll" definiert ist wie z.B. eine Aktennotiz, können Sie keine Ampel festlegen. Denn alle neuen Einträge sind automatisch entweder "Offen" oder "Erledigt"

Hat dieser Artikel Ihre Frage beantwortet? Danke für Ihr Feedback! Bei der Übermittlung Ihres Feedbacks ist ein Fehler aufgetreten.

Benötigen Sie weitere Hilfe? Kontaktieren Sie uns Kontaktieren Sie uns